Roman Wink

Roman Wink studierte an der Universität Osnabrück nach seinem sozialwissenschaftlichen Bachelor den Master Internationale Migration und Interkulturelle Beziehungen. Bei der Bertelsmann Stiftung ist er seit 2016 als Projektmanager im Programm „Lernen für’s Leben“ im Projekt „Berufliche Kompetenzen erfassen“ tätig.

Vor seiner Zeit bei der Bertelsmann Stiftung war Roman Wink beim kommunalen Beschäftigungsträger Netzwerk Lippe gGmbH im Rahmen des IQ-Netzwerks tätig. Neben der Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung war er insbesondere für die Entwicklung und Umsetzung eines anwendungsorientierten Kompetenzfeststellungsverfahrens für im Ausland erworbene Berufsqualifikationen zuständig. Weiterhin erarbeitete er im Auftrag der Städte Osnabrück und Bielefeld unterschiedliche Expertisen zu integrationspolitischen Fragstellungen.


Die letzten Beiträge

Mit KompAS und GPS zum Ziel: Wege der Sprachförderung

Flüchtlinge müssen sich aktuell bei der Integration in Deutschland vielen Herausforderungen stellen. Mithun Sridharan schildert in seinem Blogbeitrag die drei größten Hürden für Flüchtlinge in Deutschland. Die größte und die aktuell dringlichste Hürde ist ohne Zweifel der Spracherwerb. Sicherlich würde jeder zustimmen, dass gute Deutschkenntnisse die Basis für eine erfolgreiche Integration sind. Das zeigt auch […]

Vom Heben der Schätze – durch Kompetenzfeststellungsverfahren?!

Wissen Sie, was Sie können? Wissen andere, was Sie können? Haben Sie einen Beleg für Ihr Können? Stellen Sie sich vor, Sie sind Berufsanfänger und erwarten gerade Ihr erstes Bewerbungsgespräch. Was würden Sie auf die Frage: „Was können Sie besonders gut?“ antworten? Und woher wissen Sie, dass Ihre Antwort der Fremdeinschätzung anderer entspricht? Kompetenzen erkennen […]