Blog „Aus- und Weiterbildung“

Arbeit 4.0

Die Kategorie enthält 5 Beiträge

Verfasst von Marvin Bürmann

Das Ringen um ein Recht auf Weiterbildung

Gerichtssaal mit Waage

Nach Abschluss des vom Bundesarbeitsministerium (BMAS) initiierten Dialogprozesses „Arbeiten 4.0“ deutet sich ein Ringen um die Gestaltungsmacht bei der Weiterbildung an. Die individuellen und betrieblichen Interessen scheinen sich mitunter entgegen zu stehen, wenn es um Weiterbildungen geht. Das muss aber nicht unbedingt sein. Ein zukunfts- und leistungsgerechtes Weiterbildungssystem sollte beide Standpunkte vereinen und vor allem: […]

weiterlesen
Verfasst von Laura Wunderlich

Was nimmt man mit, wenn man noch nicht weiß wohin die Reise geht? – We cannot predict the future but we can prepare for it (4/4)

Ipad mit abc

Die Zukunftsprognosen und Studienergebnisse, die ich in dieser Blogreihe vorgestellt habe, zeigen, dass es heute noch nicht absehbar ist, wie die Zukunft aussehen wird, und das Ziel der Reise daher nicht abschließend festgelegt werden kann. Die Rolle des Menschen als Gestalter der Zukunft wird in fast allen Quellen zur Arbeit in der Zukunft betont. Dabei […]

weiterlesen
Verfasst von Laura Wunderlich

Was nimmt man mit, wenn man noch nicht weiß wohin die Reise geht? – Digitalisierung und ihr Einfluss auf Arbeit und Ausbildung Heute (3/4)

Digitalisierung_Laura

In meinen letzten beiden Blogbeiträgen habe  ich die Prognosen einiger Wissenschaftler zur Arbeitswelt der Zukunft und die damit verbundenen Herausforderungen für die Berufsbildung vorgestellt. In diesem Beitrag möchte ich nun darauf eingehen, welche Tätigkeiten mit dem derzeitigen Stand der Technik bereits von Maschinen oder Robotern übernommen werden könnten und welche Rolle die Digitalisierung schon heute […]

weiterlesen
Verfasst von Laura Wunderlich

Was nimmt man mit, wenn man noch nicht weiß wohin die Reise geht? – Automatisierung von Arbeit (2/4)

Wie in meinem letzten Blogbeitrag berichtet, vertreten die Wirtschaftswissenschaftler Brynjolfsson und McAfee die Meinung, dass der Mensch in Zukunft mit Maschinen, Robotern und Computern um Arbeitsplätze konkurrieren wird. Besonders gefährdet sind laut Brynjolfsson und McAfee Arbeitskräfte mit einem mittleren Bildungsniveau. Denn ihre Arbeitskraft wird bei einer Polarisierung der Beschäftigung im Vergleich mit höher und niedriger […]

weiterlesen
Verfasst von Laura Wunderlich

Was nimmt man mit, wenn man noch nicht weiß wohin die Reise geht? – Digitalisierung verändert die Arbeit (1/4)

Kennt man das Ziel einer Reise, weiß man was man unbedingt mitnehmen muss. Ist das Ziel noch ungewiss, fällt es schwer zu planen, was nicht vergessen werden sollte, um bei verschiedenen Gegebenheiten gut ausgerüstet zu sein. Wahrscheinlich ist, dass die zukünftige Arbeitswelt aufgrund der Digitalisierung eine Andere sein wird. Es ist jedoch schwierig heute schon […]

weiterlesen