Blog „Aus- und Weiterbildung“

betriebliche Ausbildung

Die Kategorie enthält 16 Beiträge

Verfasst von Naemi Härle

Ein Beispiel gelungener Integration und warum Auszubildende die DNA der dualen Ausbildung sind

Nihal_Guevenir

Nihal Güvenir ist Friseurmeisterin und betreibt seit 1991 ihren eigenen Salon in Frechen. Ihr Vater kam wie so viele als türkischer Gastarbeiter nach Deutschland. Im Dezember 1984 folgte Nihal ihm und begann bereits ein Jahr später ihre Ausbildung zur Friseurin. Kennengelernt habe ich Nihal auf einer Veranstaltung der Koordinierungsstelle Ausbildung und Migration in Köln. Dort […]

weiterlesen
Verfasst von Laura Wunderlich

Was nimmt man mit, wenn man noch nicht weiß wohin die Reise geht? – Digitalisierung und ihr Einfluss auf Arbeit und Ausbildung Heute (3/4)

Digitalisierung_Laura

In meinen letzten beiden Blogbeiträgen habe  ich die Prognosen einiger Wissenschaftler zur Arbeitswelt der Zukunft und die damit verbundenen Herausforderungen für die Berufsbildung vorgestellt. In diesem Beitrag möchte ich nun darauf eingehen, welche Tätigkeiten mit dem derzeitigen Stand der Technik bereits von Maschinen oder Robotern übernommen werden könnten und welche Rolle die Digitalisierung schon heute […]

weiterlesen
Verfasst von Sigrid Tzyschakoff

Berufliche Ausbildung im Zeitalter der Digitalisierung

copyright Veit Mette

Wenn am 1. August das Ausbildungsjahr beginnt, bleiben viele Stellen unbesetzt. Die Attraktivität und Qualität der Ausbildung könnte durch digitale Lernmedien steigen. Denn sie verändern das Lernen wie kaum eine gesellschaftliche Entwicklung zuvor. Lernen findet zunehmend virtuell statt. Oft scheitert es jedoch an unzureichendem WLAN und an didaktischen Konzepten. Berufsschule und Ausbildung hinken beim Thema […]

weiterlesen
Verfasst von Naemi Härle

Statt Kraftakt mit Absturzgefahr Kletterwand und Sicherungsseil

Wie ist die Situation junger Menschen mit Migrationshintergrund auf dem Ausbildungsmarkt? Welche Erfahrungen machen Betriebe bei der Ausbildung von Jugendlichen mit ausländischen Wurzeln? Und welcher politische Handlungsbedarf entsteht durch die Geflüchteten für das Berufsbildungssystem? Die Ergebnisse unserer Studie zu diesen und weiteren Fragen waren Inhalt meines Impulsvortrags anlässlich der ersten KAUSA-Dialogtagung „Ausbildung Made in Cologne“ […]

weiterlesen
Verfasst von Claudia Burkard

Junge Flüchtlinge in Ausbildung bringen – Positionen der Initiative „Chance Ausbildung“ zur Berufsausbildung in einer Einwanderungsgesellschaft

Im Jahre 2015 sind über eine Million Flüchtlinge nach Deutschland gekommen. Ein Großteil von ihnen ist jünger als 25 Jahre. Das berufliche Bildungssystem in Deutschland steht damit vor einer Herkulesaufgabe: So viele Zuwanderer wie noch nie benötigen Zugang zu Bildung und Beschäftigung und das nicht erst in ferner Zukunft, sondern so schnell wie möglich. Entsprechend […]

weiterlesen
Verfasst von Tugay Arslan

Mein Weg zur Ausbildung bei Bertelsmann

Mein Name ist Tugay Arslan. Ich bin 22 Jahre alt und Auszubildender als Industriekaufmann im 2. Ausbildungsjahr bei der Bertelsmann SE & Co.KGaA. Derzeit bin ich in der Bertelsmann Stiftung im Programm Lernen fürs Leben eingesetzt und möchte euch in diesem Blogbeitrag erzählen, wie ich auf diese Ausbildung gestoßen bin. Berufswunsch  – Qual der Wahl […]

weiterlesen
Verfasst von Lars Thies

Entwicklung der nachschulischen Bildung bis 2030

Gehen in Zukunft alle studieren? Davon sind wir in Deutschland noch weit entfernt. Allerdings verschieben sich die zahlenmäßigen Verhältnisse zwischen Berufsausbildung und Studium schon seit längerem. Im Jahr 2005 standen 350.000 Studienanfängern noch 520.000 duale Azubis im ersten Lehrjahr gegenüber. Im Jahr 2013 haben bereits erstmals mehr junge Menschen ein Studium aufgenommen als eine duale […]

weiterlesen
Verfasst von Prof. Dr. Bernd Käpplinger

Quo Vadis Bildungsberatung – Auftakt zur Blogreihe von Prof. Dr. Bernd Käpplinger (1/8)

Noch nie waren so viele Informationen so einfach verfügbar wie heute. Gerade deswegen wird es immer schwieriger, sich in der überwältigenden Informationsflut zu orientieren – und sich dann auch noch wohlüberlegt für etwas zu entscheiden. Dazu gehören zum Beispiel Bildungsentscheidungen: Mache ich eine Ausbildung oder doch besser ein Studium? Welche Weiterbildung bringt mich wirklich weiter? […]

weiterlesen
Verfasst von Naemi Härle

Übergänge für beruflich Qualifizierte in eine akademische Studienkultur unterstützen – Forderungen zur Durchlässigkeit zwischen beruflicher und akademischer Bildung Teil 4/5

Aus dem Betrieb in die Uni? In vielen Bundesländern entscheidet es sich bereits in der 4. Klasse, ob ein Kind auf eine Schule kommt, an der es Abitur machen kann oder nicht. Diese Entscheidung hat Auswirkungen auf den weiteren Bildungsweg. Während junge Menschen mit Abitur die Wahl zwischen Ausbildung und Studium haben, bleibt denen ohne […]

weiterlesen
Verfasst von Naemi Härle

Möglichkeiten des Erwerbs der Hochschulzugangsberechtigung während der Berufsausbildung verbessern – Forderungen zur Durchlässigkeit zwischen beruflicher und akademischer Bildung Teil 3/5

Ausbildung + (Fach-)Abi? Schulabgänger mit einem guten mittleren Schulabschluss sind häufig ratlos in Anbetracht der Frage: Soll ich doch noch das Abitur machen oder direkt in eine Ausbildung und damit in das Berufsleben starten? Auf der einen Seite hat das Abitur in Deutschland hohes Prestige und eröffnet den Zugang zur Hochschule ohne Umwege. Auf der […]

weiterlesen
Verfasst von Naemi Härle

Neue Modelle der Verzahnung von Berufsausbildung und Studium entwickeln und erproben – Forderungen zur Durchlässigkeit zwischen beruflicher und akademischer Bildung Teil 2/5

Berufs- vs. Hochschulbildung? Im Jahr 2013 kam es zu einem einschneidenden Ereignis: Erstmalig gab es in Deutschland mehr Studienanfänger als neue Auszubildende in der dualen Berufsausbildung. Seitdem nimmt die Öffentlichkeit nicht mehr ein Nebeneinander, sondern einen Wettbewerb akademischer und beruflicher Bildungsgänge wahr. Die aktuelle Diskussion teilt sich dabei in zwei Lager: Auf der einen Seite […]

weiterlesen
Verfasst von Claudia Burkard

Migrationshintergrund und Ausbildungssuche – Zwischen Normalität und alten Vorbehalten

Jahr für Jahr klagen Wirtschaftsverbände darüber, dass die Suche nach Auszubildenden immer schwieriger wird und zehntausende Ausbildungsplätze unbesetzt bleiben. Gleichzeitig fällt es vielen Jugendlichen mit Migrationshintergrund schwer, einen Ausbildungsplatz zu finden. Mit gleicher schulischer Vorbildung müssen sie mehr Bewerbungen schreiben und werden seltener zu Vorstellungsgesprächen eingeladen, als ihre Altersgenossen ohne Migrationshintergrund. Wie passt das zusammen? […]

weiterlesen
Verfasst von Lars Thies

Berufliche vs. akademische Bildung: Ein Studium zahlt sich aus

Alle Jahre wieder …. Wenn die OECD ihre Zahlen von “Bildung auf einen Blick” vorstellt, kommt Deutschland bei der Akademikerquote schlecht weg. Nach Schätzung der OECD werden 31 % der jungen Menschen in Deutschland im Laufe ihres Lebens ein Studium abschließen. Im Durchschnitt der OECD liegt dieser Wert bei 38 %. Die Reaktion in Deutschland […]

weiterlesen
Verfasst von Pia-Marie Stänker

Statement zur dualen Ausbildung – und all dem, was davor passiert

„Bin ich eigentlich anerkannt im beruflichen Umfeld mit dem, was ich mache? Oder hätte ich doch lieber studieren sollen, um später mithalten zu können?“ – Diese Fragen habe ich mir ziemlich oft gestellt. Ist es nicht heutzutage zum Trend geworden, auf jeden Fall einen Bachelor in der Tasche zu haben, noch besser sogar einen Master? […]

weiterlesen
Verfasst von Melanie Klemp

„Wissen, wie es in der Realität wirklich läuft“ – meine Erfahrungen in der dualen Ausbildung

„Du machst eine Ausbildung? Dann hättest du dir das Abi doch auch sparen können!“ – diesen Satz musste ich mir mehr als einmal anhören, wenn ich von meinen Zukunftsplänen erzählt habe. Ich heiße Melanie, bin 20 Jahre alt, und bin nach meinem Abitur im letzten Jahr in eine Ausbildung zur Industriekauffrau gestartet – für mich […]

weiterlesen
Verfasst von Claudia Burkard

Inklusion als Teil der beruflichen Bildung 1/5

„Unternehmen und Inklusion“ oder „Wie wächst zusammen, was zusammen gehört?“ Unternehmensbefragung im Auftrag der Bertelsmann Stiftung zum Thema Inklusion Dass Inklusion nach den Vorgaben der UN-Behindertenrechtskonvention nicht nur auf Kita und Schule begrenzt sein darf, hätte eigentlich bei der Ratifizierung klar gewesen sein müssen – denn die berufliche Bildung wird dort explizit erwähnt. Seitdem sind […]

weiterlesen