Blog „Aus- und Weiterbildung“

Verfasst von Monika Fischer

Bildungsarbeit für Flüchtlinge: Was braucht die Praxis?

Deutsche Sprachkenntnisse sind ein wichtiger Schlüssel für die Integration. (Bild: Lernen [260/365], Gala Medina/flickr.com, CC BY-NC-ND)

Deutsche Sprachkenntnisse sind ein wichtiger Schlüssel für die Integration. (Bild: Lernen [260/365], Gala Medina/flickr.com, CC BY-NC-ND)

Aufruf zur Mitarbeit an einem Themenschwerpunkt “Bildungsarbeit für Flüchtlinge” auf wb-web.de. Jetzt sind Sie gefragt: Welche Inhalte würden Sie sich wünschen? Welche Fragen zum Thema Bildungsarbeit mit Flüchtlingen haben Sie, die beantwortet werden sollten? Welche weiteren Ideen wollen Sie uns mit auf den Weg geben?

Das Problem: Ohne Sprachkenntnisse keine Integrationsperspektive

Ausreichende Deutschkenntnisse sind eine Grundvoraussetzung für eine schnelle Integration in die deutsche Gesellschaft. Die Möglichkeiten für Flüchtlinge Deutsch zu lernen sind aber begrenzt. Die aktuellen Angebote „Deutsch für Anfänger“ sind auf lange Sicht hinweg ausgebucht, neben Kursräumen fehlen mittlerweile auch verfügbare Kursleiter. Deutschkurse privater Anbieter liegen außerhalb dessen, was sich Flüchtlinge leisten können. Es wird geschätzt, dass zehntausende ehrenamtlich Aktive in dem Bereich Bildungsarbeit mit Flüchtlingen engagiert sind. Ehrenamtliche Deutschkurse in den Flüchtlingsunterkünften sind oft die letzte Möglichkeit Deutsch zu lernen. Den Ehrenamtlichen fehlen derzeit vor allem pädagogische Grundkenntnisse sowie oft auch passende Materialien.

Eine Lösung: Praktische Hilfen für den Deutsch-Unterricht auf wb-web.de

Als „Notfallkoffer“ für den pädagogischen Alltag wird wb-web ab dem Launch nicht nur pädagogisches Hintergrundwissen bereitstellen, sondern vor allem Praxishilfen. Dabei handelt es sich um pädagogische Handlungsanleitungen, Erfahrungsberichte zu Good-Practice-Projekten, Hilfen zur Kursplanung wie etwa Checklisten und Tipps zu Lernmaterialien etwa in Form von Buchvorstellungen und z.B. Top Tens zu Lehrbüchern für bestimmte Zielgruppen. Für all diese Elemente liegen Vorlagen und erste Beispiele vor.

Mit dem Internetportal wb-web wird Ende November ein Angebot ans Netz gehen, das Materialien zur Professionalisierung der Weiterbildung anbietet. Darüber können Ehrenamtliche unser Angebot kostenfrei erhalten und sich weiterqualifizieren. Alle von uns erstellten Inhalte werden offen lizensiert sein (CC-BY SA) und können damit problemlos geteilt und überarbeitet werden!

Aktuell planen wir einen Themenschwerpunkt zu „Bildungsarbeit mit Flüchtlingen“. Dieser soll vor allem praktische Hilfestellungen für ehrenamtliche Deutschlehrerinnen und -lehrer im Flüchtlingsbereich bereitstellen, gerne denken wir ihn aber auch offener und beziehen andere Themen rund um die Weiterbildung mit Flüchtlingen ein.

Jetzt sind Sie gefragt!

Wir haben uns in unserem Team erste Gedanken dazu gemacht, was ein solches Themenspecial beinhalten sollte und sind auf insgesamt sieben vorläufige Module gekommen. Jetzt sind Sie gefragt: Welche Inhalte würden Sie sich unter den Modulen wünschen? Welche Fragen zum Thema Bildungsarbeit mit Flüchtlingen haben Sie, die in den Modulen beantwortet werden sollten? Welche weiteren Ideen wollen Sie uns mit auf den Weg geben?

Ihre Anregungen und Ideen können Sie unter dem unten stehenden Link sammeln. Das Dokument wird bis zum 11.10.2015 offen bleiben. Danach wird es geschlossen, um die Antworten zu systematisieren und die Module zu überarbeiten. Die Ergebnisse werden in der Woche darauf hier vorgestellt und auch im Google-Doc eingestellt. Danach werden wir in die Umsetzung des Themenschwerpunkts einsteigen und hoffen Ihnen bald erste Ergebnisse präsentieren zu können!

Das Dokument finden Sie hier.