Blog „Aus- und Weiterbildung“

Chance-Ausbildung

Die Kategorie enthält 25 Beiträge

Verfasst von Lars Thies

Praktikantin oder Praktikant für das Projekt „Chance Ausbildung“ gesucht

KeyVisual_CA

Wie entwickelt sich das System der beruflichen Bildung in Deutschland und wie können wir mehr jungen Menschen die Chance auf einen Ausbildungsabschluss ermöglichen? Mit diesen Fragen beschäftigen wir uns in dem Projekt Chance Ausbildung. Ab sofort suchen wir in diesem Projekt für die Dauer von vier bis sechs Monaten eine Praktikantin oder einen Praktikanten. Wir […]

weiterlesen
Verfasst von Naemi Härle

Ohne Hochschulzugangsberechtigung an die Uni? Gutachten zum Modell der studienintegrierenden Ausbildung

Cover Studienintegrierende Ausbildung

Das Modell der studienintegrierenden Ausbildung verzahnt Ausbildungs- und Studieninhalte. Es ermöglicht jungen Menschen damit die Entscheidung für eine Ausbildung oder ein Studium auf der Grundlage eigener Erfahrung. Von dieser Möglichkeit sollen auch junge Menschen ohne (Fach)Abitur profitieren. Doch welche rechtlichen Rahmenbedingen und was für eine Studienorganisation an der Hochschule werden dafür benötigt? Diesen und weiteren […]

weiterlesen
Verfasst von Sigrid Tzyschakoff

Weniger Ausbildungsplätze trotz Rekordbeschäftigung

KMU-Studie1

Die Entwicklung von Arbeit und Ausbildung hat sich entkoppelt: Während der Arbeitsmarkt in Deutschland immer neue Rekorde bei den Beschäftigtenzahlen verzeichnet, ist die Ausbildungsquote rückläufig. Obwohl es zwischen 1999 und 2015 einen Zuwachs an Beschäftigten in Höhe von 12,1 Prozent gegeben hat, ist im gleichen Zeitraum die Zahl der Auszubildenden um 6,7 Prozent zurückgegangen. Besonders […]

weiterlesen
Verfasst von Janet Demiral

Die berufliche Entscheidungsphase – ein immer wiederkehrender Prozess

Mein Name ist Janet Demiral, ich bin 22 Jahre alt und absolviere derzeit meine Ausbildung zur Industriekauffrau bei Bertelsmann. Momentan bin ich in der Bertelsmann Stiftung im Programm „Lernen fürs Leben“ – und hier im Projekt „Chance Ausbildung” eingesetzt. Mein Weg hier her? Gar nicht so leicht! Dass ich nach meinem Realschulabschluss mein Abitur mache, […]

weiterlesen
Verfasst von Naemi Härle

Statt Kraftakt mit Absturzgefahr Kletterwand und Sicherungsseil

Wie ist die Situation junger Menschen mit Migrationshintergrund auf dem Ausbildungsmarkt? Welche Erfahrungen machen Betriebe bei der Ausbildung von Jugendlichen mit ausländischen Wurzeln? Und welcher politische Handlungsbedarf entsteht durch die Geflüchteten für das Berufsbildungssystem? Die Ergebnisse unserer Studie zu diesen und weiteren Fragen waren Inhalt meines Impulsvortrags anlässlich der ersten KAUSA-Dialogtagung „Ausbildung Made in Cologne“ […]

weiterlesen
Verfasst von Claudia Burkard

Junge Flüchtlinge in Ausbildung bringen – Positionen der Initiative „Chance Ausbildung“ zur Berufsausbildung in einer Einwanderungsgesellschaft

Im Jahre 2015 sind über eine Million Flüchtlinge nach Deutschland gekommen. Ein Großteil von ihnen ist jünger als 25 Jahre. Das berufliche Bildungssystem in Deutschland steht damit vor einer Herkulesaufgabe: So viele Zuwanderer wie noch nie benötigen Zugang zu Bildung und Beschäftigung und das nicht erst in ferner Zukunft, sondern so schnell wie möglich. Entsprechend […]

weiterlesen
Verfasst von Naemi Härle

Mit dem Modell der studienintegrierenden Ausbildung vom „Entweder-oder“ zum „Sowohl-als-auch“

„Ein Studium oder doch lieber eine Ausbildung?” fragt sich nicht nur unsere Auszubildende, sondern vermutlich viele Abiturientinnen und Abiturien am Ende ihrer Schullaufbahn. Und bereits davor standen viele junge Menschen vor der Wahl: Weiterhin die Schulbank drücken und in die Sekundarstufe II übergehen oder doch nach der 10. Klasse direkt in die Ausbildung wechseln? Auf […]

weiterlesen
Verfasst von Aleksandra Spirovska

Auswahlverfahren – sind perfekte Noten wirklich alles?

Mein Name ist Aleksandra Spirovska, ich bin 19 Jahre alt und absolviere derzeit meine Ausbildung zur Industriekauffrau bei Bertelsmann SE & CO KGaA. Momentan bin ich in der Bertelsmann Stiftung im Programm „Lernen fürs Leben” eingesetzt. Jeder Azubi hat sich auf dem Weg zur Einstellung dem Auswahlverfahren stellen müssen. Aber wie läuft das eigentlich ab? […]

weiterlesen
Verfasst von Naemi Härle

Stärkere Kooperation zwischen Berufsbildungs- und Hochschulpolitik – Forderungen zur Durchlässigkeit zwischen beruflicher und akademischer Bildung Teil 5/5

Warum eine stärkere Kooperation zwischen Berufsbildungs- und Hochschulpolitik dringend notwendig ist Viele junge Menschen wollen sich nicht zwischen Ausbildung und Studium entscheiden sondern beides verbinden. Entweder indem sie erst eine Ausbildung absolvieren und im Anschluss ein Studium draufsatteln, oder aber indem sie sich direkt für ein ausbildungsintegrierendes duales Studium entscheiden. Außerdem gibt es viele junge […]

weiterlesen
Verfasst von Clemens Wieland

Gut gerüstet für die Zukunft – Berufliche Bildung in Hamburg

Geht Ihnen das auch manchmal so auf Konferenzen? Schon die Plenumsvorträge ziehen sich wie Gummiband, und später dämmert man, vom Mittagessen sediert, in einem Workshop, wo von work nicht viel zu spüren ist und man dafür nicht enden wollende Impulsvorträge an sich vorüber ziehen lässt. Aber es geht auch anders: Letzte Woche wurde in Hamburg […]

weiterlesen
Verfasst von Clemens Wieland

Reformbedarfe im Bildungssystem: Deutsche Erfahrungen auch international relevant

Kürzlich war ich eingeladen zu einer Konferenz der GIZ, bei der es um Perspektiven lebenslangen Lernens zur Erhaltung der Beschäftigungsfähigkeit ging. Unter dem Titel „Sollbruchstellen in der Berufslaufbahn – Ansätze und Lehren aus Deutschland“ habe ich dann drei kritische Bereiche in der Berufslaufbahn in Deutschland vorgestellt: Der Übergang von Schule in Ausbildung/Studium, der Wechsel zwischen […]

weiterlesen
Verfasst von Naemi Härle

Übergänge für beruflich Qualifizierte in eine akademische Studienkultur unterstützen – Forderungen zur Durchlässigkeit zwischen beruflicher und akademischer Bildung Teil 4/5

Aus dem Betrieb in die Uni? In vielen Bundesländern entscheidet es sich bereits in der 4. Klasse, ob ein Kind auf eine Schule kommt, an der es Abitur machen kann oder nicht. Diese Entscheidung hat Auswirkungen auf den weiteren Bildungsweg. Während junge Menschen mit Abitur die Wahl zwischen Ausbildung und Studium haben, bleibt denen ohne […]

weiterlesen
Verfasst von Naemi Härle

Möglichkeiten des Erwerbs der Hochschulzugangsberechtigung während der Berufsausbildung verbessern – Forderungen zur Durchlässigkeit zwischen beruflicher und akademischer Bildung Teil 3/5

Ausbildung + (Fach-)Abi? Schulabgänger mit einem guten mittleren Schulabschluss sind häufig ratlos in Anbetracht der Frage: Soll ich doch noch das Abitur machen oder direkt in eine Ausbildung und damit in das Berufsleben starten? Auf der einen Seite hat das Abitur in Deutschland hohes Prestige und eröffnet den Zugang zur Hochschule ohne Umwege. Auf der […]

weiterlesen
Verfasst von Naemi Härle

Neue Modelle der Verzahnung von Berufsausbildung und Studium entwickeln und erproben – Forderungen zur Durchlässigkeit zwischen beruflicher und akademischer Bildung Teil 2/5

Berufs- vs. Hochschulbildung? Im Jahr 2013 kam es zu einem einschneidenden Ereignis: Erstmalig gab es in Deutschland mehr Studienanfänger als neue Auszubildende in der dualen Berufsausbildung. Seitdem nimmt die Öffentlichkeit nicht mehr ein Nebeneinander, sondern einen Wettbewerb akademischer und beruflicher Bildungsgänge wahr. Die aktuelle Diskussion teilt sich dabei in zwei Lager: Auf der einen Seite […]

weiterlesen
Verfasst von Claudia Burkard

Inklusive Ausbildung – Umsetzungsstrategien für Betriebe, Politik, (Berufs-)Schulen und Fördereinrichtungen

Ein Beitrag zur Blogparade von Aktion Mensch – #begegnet_in Bisher ist die Umsetzung von Inklusion überwiegend auf den Bereich der allgemeinbildenden Schulen beschränkt. Erst zögerlich zeigen sich inklusive Initiativen und Projekte in der beruflichen Bildung. Dabei hat sich Deutschland mit der Ratifizierung der UN-Behindertenrechtskonvention im Jahr 2009 dazu verpflichtet, auch die Berufsbildung so zu gestalten, […]

weiterlesen
Verfasst von Naemi Härle

Ausbildungsgarantie in Österreich als Vorbild für Deutschland?

Obwohl viele Unternehmen in Deutschland über unbesetzte Stellen klagen, befinden sich immer noch rund 250.000 Jugendliche in Maßnahmen des Übergangssystems. Viele von ihnen würden gern eine Ausbildung machen, aber es klappt nicht. Vor diesem Hintergrund wird in den letzten Jahren immer wieder der Ruf nach einer Ausbildungsgarantie in Deutschland laut. Als Vorbild wird dabei häufig […]

weiterlesen
Verfasst von Naemi Härle

Jugendarbeitslosigkeit in Europa – Eine Datenbasis, zwei Studien, unterschiedliche Ergebnisse

Junge Menschen haben es schwer auf dem europäischen Arbeitsmarkt. Über diese unterdessen nicht mehr ganz neue Erkenntnis berichteten unterschiedliche Medien wie die Welt, Spiegel Online, die FAZ und auch die Tagesschau. Auslöser dafür war die in der letzten Woche erschienene Studie „Youth Unemployment in Europe – Appraisal and Policy Options“. Dabei handelt es sich um […]

weiterlesen
Verfasst von Claudia Burkard

Inklusion als Aufgabe der beruflichen Bildung 4/5

Die Positionen der Initiative „Chance Ausbildung – jeder wird gebraucht!“ Junge Menschen mit Behinderungen haben das Recht auf eine volle und gleichberechtigte Teilhabe an Gesellschaft und damit auch an beruflicher Bildung. Bislang werden sie aber überwiegend nicht im Regelsystem ausgebildet, sondern in speziellen Maßnahmen und Einrichtungen. Im Schulsystem, wo man bis vor kurzem ebenfalls der […]

weiterlesen
Verfasst von Claudia Burkard

Inklusion als Aufgabe der beruflichen Bildung 3/5

Inklusion im Fokus des Nationalen Bildungsberichtes „Menschen mit Behinderungen im Bildungssystem“ heißt das diesjährige Schwerpunktthema des Nationalen Bildungsberichtes. Ausgehend von der unstrittigen Feststellung, dass bereits der Begriff „Behinderung“ definitorisch unklar ist und das allgemeine Verständnis von Behinderung zwischen personenbezogenem Merkmal und gesellschaftlich bedingter Barriere angesiedelt ist, stellt die Autorengruppe u. a. fest, dass die Unterschiedlichkeit […]

weiterlesen
Verfasst von Sigrid Tzyschakoff

Inklusion im Internet: Website von Chance Ausbildung jetzt auch in Leichter Sprache

Die Website des Projekts „Chance Ausbildung – jeder wird gebraucht!“ ist ab sofort auch in Leichter Sprache zu lesen. Die Leichte Sprache ist für Menschen gedacht, die aus unterschiedlichen Gründen Probleme mit einem komplexen Satzbau haben. Auch Fremdwörter sind für diese Bevölkerungsgruppe nicht verständlich. Etwa 95 % aller Menschen in Deutschland können die Leichte Sprache […]

weiterlesen
Verfasst von Frank Frick

Diskriminierung am Ausbildungsmarkt – Studie des Sachverständigenrat Migration

Junge Menschen mit Migrationshintergrund werden bei der Vergabe von Ausbildungsplätzen diskriminiert. Dies ist das Ergebnis einer im Auftrag der Bosch-Stiftung durchgeführten Studie des Sachverständigenrats Migration. So muss ein Kandidat mit einem deutschen Namen durchschnittlich fünf Bewerbungen schreiben, ein Bewerber mit einem türkischen Namen hingegen sieben, um eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch zu erhalten. Im Ausbildungsberuf […]

weiterlesen
Verfasst von Aline Hohbein

Herausforderung Inklusion in der Berufsausbildung

Menschen mit Behinderungen müssen gleichberechtigt mit anderen Zugang zur Berufsausbildung erhalten. Dazu hat sich Deutschland 2009 mit der Ratifikation der UN-Behindertenrechtskonvention verpflichtet. Bisher sind wir davon weit entfernt. Was muss getan werden, damit ein inklusives Ausbildungssystem tatsächlich Realität wird und mehr Menschen mit Behinderungen eine Berufsausbildung machen können? Über diese Fragen diskutierten die Teilnehmer des […]

weiterlesen
Verfasst von Aline Hohbein

Initiative „Chance Ausbildung – jeder wird gebraucht!“ arbeitet an Konzepten für mehr Chancengerechtigkeit und Leistungsfähigkeit in der beruflichen Bildung

Zweifelsohne: Das deutsche System der dualen Berufsausbildung gilt weltweit als Erfolgsmodell, schließlich verzeichnet Deutschland im EU-Vergleich die niedrigste Jugendarbeitslosigkeit. Vor dem Hintergrund wird derzeit in zahlreichen Ländern darüber nachgedacht, die Berufsausbildung nach deutschem Vorbild einzuführen. Auf diesen Erfolgen ausruhen dürfen wir uns dennoch nicht, schließlich steht unser Ausbildungssystem hierzulande vor großen Herausforderungen: Eine zentrale Herausforderung […]

weiterlesen
Verfasst von Frank Frick

Nur 7 % aller Betriebe bilden Hauptschulabsolventen aus

Wie passt das zusammen: Klagen der Betriebe über fehlende Fachkräfte, aber immer weniger Betriebe bilden aus? Hauptschüler haben dabei immer schlechtere Chancen. Das BIBB betont in seinem Report 22/13, dass „mehr als 1/3 der ausbildenden Betriebe Hauptschulabsolventen eine Chance auf vollqualifizierende Ausbildung geben“. Das klingt fair und die Betriebe sichern sich damit Fachkräfte. Doch sollten […]

weiterlesen
Verfasst von Aline Hohbein

Das Berufsausbildungssystem muss inklusiver gestaltet werden

Von einem inklusiven Ausbildungssystem in Deutschland kann keine Rede sein. Denn Schulabgänger mit Behinderungen haben schlechte Chancen beim Übergang von der Schule in Ausbildung und Beschäftigung. Viel zu selten können sie ihre Potenziale entfalten. Das zeigt eine Untersuchung von Prof. Dr. Dieter Euler (Universität St. Gallen) und Prof. Dr. Eckart Severing (Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb)). […]

weiterlesen