Blog „Aus- und Weiterbildung“

Digitalisierung

Die Kategorie enthält 49 Beiträge

Verfasst von Dr. Martin Noack

Innovative Ansätze für Kompetenzfeststellung gesucht

Umfrage

Informelles Lernen sichtbar machen Althergebrachte Zeugnisse von Bildungsinstitutionen und Arbeitgebern reichen nicht aus, um all das was viele von uns informell gelernt haben sichtbar und für den Arbeitsmarkt verwertbar zu machen. Das zeigte eine von uns Ende letzten Jahres veröffentlichte Arbeitnehmer – und Arbeitgeberbefragung. Es stellt sich allerdings die Frage wie informell (z. B. am […]

weiterlesen
Verfasst von Monika Fischer

Chancen und Risiken der Digitalisierung der Bildung? – Auf die Medienkompetenz der Lernenden kommt es an!

Brücke überspannt mit Rohren

Über die Chancen und Risiken der Digitalisierung für die Bildung wird seit vielen Jahren diskutiert. Dabei stehen sich Befürworter und Gegner oft unversöhnlich gegenüber. Während die einen den Ausverkauf des deutschen Bildungsideals befürchten, hoffen die anderen auf nahezu unbegrenzte Möglichkeiten zukünftigen Lernens. Dabei wissen beide Seiten, dass sich die Digitalisierung unserer Lebens- und Arbeitswelt nicht […]

weiterlesen
Verfasst von Laura Wunderlich

Was nimmt man mit, wenn man noch nicht weiß wohin die Reise geht? – We cannot predict the future but we can prepare for it (4/4)

Ipad mit abc

Die Zukunftsprognosen und Studienergebnisse, die ich in dieser Blogreihe vorgestellt habe, zeigen, dass es heute noch nicht absehbar ist, wie die Zukunft aussehen wird, und das Ziel der Reise daher nicht abschließend festgelegt werden kann. Die Rolle des Menschen als Gestalter der Zukunft wird in fast allen Quellen zur Arbeit in der Zukunft betont. Dabei […]

weiterlesen
Verfasst von Laura Wunderlich

Was nimmt man mit, wenn man noch nicht weiß wohin die Reise geht? – Digitalisierung und ihr Einfluss auf Arbeit und Ausbildung Heute (3/4)

In meinen letzten beiden Blogbeiträgen habe  ich die Prognosen einiger Wissenschaftler zur Arbeitswelt der Zukunft und die damit verbundenen Herausforderungen für die Berufsbildung vorgestellt. In diesem Beitrag möchte ich nun darauf eingehen, welche Tätigkeiten mit dem derzeitigen Stand der Technik bereits von Maschinen oder Robotern übernommen werden könnten und welche Rolle die Digitalisierung schon heute […]

weiterlesen
Verfasst von Laura Wunderlich

Was nimmt man mit, wenn man noch nicht weiß wohin die Reise geht? – Automatisierung von Arbeit (2/4)

Wie in meinem letzten Blogbeitrag berichtet, vertreten die Wirtschaftswissenschaftler Brynjolfsson und McAfee die Meinung, dass der Mensch in Zukunft mit Maschinen, Robotern und Computern um Arbeitsplätze konkurrieren wird. Besonders gefährdet sind laut Brynjolfsson und McAfee Arbeitskräfte mit einem mittleren Bildungsniveau. Denn ihre Arbeitskraft wird bei einer Polarisierung der Beschäftigung im Vergleich mit höher und niedriger […]

weiterlesen
Verfasst von Laura Wunderlich

Was nimmt man mit, wenn man noch nicht weiß wohin die Reise geht? – Digitalisierung verändert die Arbeit (1/4)

Kennt man das Ziel einer Reise, weiß man was man unbedingt mitnehmen muss. Ist das Ziel noch ungewiss, fällt es schwer zu planen, was nicht vergessen werden sollte, um bei verschiedenen Gegebenheiten gut ausgerüstet zu sein. Wahrscheinlich ist, dass die zukünftige Arbeitswelt aufgrund der Digitalisierung eine Andere sein wird. Es ist jedoch schwierig heute schon […]

weiterlesen
Verfasst von Marvin Bürmann

Error 404 – Alles offline im Weiterbildungsatlas?

Zum neuen Deutschen Weiterbildungsatlas gab es seit der Veröffentlichung Anfang Juli einige Berichte in Online- und Printmedien. Vor allem regionale Tageszeitungen haben die Ergebnisse ihrer Kreise und kreisfreien Städte dargestellt und in den lokalen Kontext eingeordnet. Aber auch überregionale Medien haben die regionalen Unterschiede aufgegriffen. Fast immer fiel die Berichterstattung positiv aus. In einem online […]

weiterlesen
Verfasst von Sigrid Tzyschakoff

Berufliche Ausbildung im Zeitalter der Digitalisierung

Wenn am 1. August das Ausbildungsjahr beginnt, bleiben viele Stellen unbesetzt. Die Attraktivität und Qualität der Ausbildung könnte durch digitale Lernmedien steigen. Denn sie verändern das Lernen wie kaum eine gesellschaftliche Entwicklung zuvor. Lernen findet zunehmend virtuell statt. Oft scheitert es jedoch an unzureichendem WLAN und an didaktischen Konzepten. Berufsschule und Ausbildung hinken beim Thema […]

weiterlesen
Verfasst von Astrid Steuerwald

Digitale Medien im Ausbildungsalltag

Digitale Medien werden immer präsenter – im Arbeitsumfeld und in der Freizeit. Doch diese im betrieblichen Ausbildungsalltag einzusetzen ist kein Automatismus. Organisatorische und technische Rahmenbedingungen müssen stimmen, medienpädagogische Kompetenzen vorhanden sein. Eine vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) durchgeführte Veranstaltungsreihe bietet die Möglichkeit, Best-Practice-Beispiele interaktiv kennenzulernen. Berufliche […]

weiterlesen
Verfasst von Joachim Sucker

Digitale Lernsettings bei der VHS?

Die Weiterbildung in einer digitalisierten Gesellschaft stellt Volkshochschulen vor neue Herausforderungen. Eine Frage ist dabei: Wie lassen sich digitale Bildungsangebote realisieren? Und welchen Mehrwert bieten innovative Lernformen für Lehrende an Volkshochschulen? Joachim Sucker, Experte für digitale Bildung und Marketing mit langjähriger VHS Erfahrung, gibt einen Einblick in ein spannendes Thema. http://blog.volkshochschule.de/200000_kursleitungen/ Mehr zum Thema digitale […]

weiterlesen
Verfasst von Naemi Härle

Bildung im Wandel – wie Digitalisierung und Akademisierung das Lernen verändern

Die Schlagworte Digitalisierung, Akademisierung und Zuwanderung prägen die Diskussion um Veränderungen von Arbeitsmarkt und Bildungssystem. Um diese Entwicklungen und die dadurch entstehenden Herausforderungen zu diskutieren, veranstaltete die Zentralstelle für die Weiterbildung im Handwerk (ZWH) die Bildungskonferenz „Neues wagen! Veränderung braucht Bildung.“ Unter dem Vortragstitel „Bildung im Wandel – wie Digitalisierung und Akademisierung das Lernen verändern“ […]

weiterlesen
Verfasst von Beate Beyer-Paulick

Jetzt bewerben beim DIE-Innovationspreis 2016: „Digitale Medien zur gesellschaftlichen Integration“

Der Innovationspreis 2016 prämiert Bildungsangebote, die sich dem digitalen Lernen von Erwachsenen unter dem Fokus der Integration widmen und sich mit digitalen Lernangeboten an marginalisierte Zielgruppen, insbesondere Flüchtlinge, wenden. Mit dem Preis, der alle zwei Jahre verliehen wird, zeigt und würdigt das DIE seit 1997 die vielfältigen Innovationen in der Erwachsenenbildung, mit denen das Lernen […]

weiterlesen
Verfasst von Monika Fischer

OER und ihr Nutzen für die Bildungspraxis: I’m sexy, but you don’t know it!

Die Open Educational Resources (OER) Bewegung befindet sich – scheinbar – in einer Schachmatt-Situation. Zwar treibt eine stetig wachsende Gruppe OER-Aktiver das Thema mit hoher Motivation voran, diskutiert Fragestellungen, entwickelt Lösungsideen und arbeitet so Schritt für Schritt das theoretische Fundament für den praktischen Einsatz von OER aus. Gleichzeitig kommt das theoretische Thema OER nicht in […]

weiterlesen
Verfasst von Naemi Härle

Von Potenzialen und Perspektiven – Berufsorientierung ganzheitlich denken

Wer nur mit dem Bild eines Fernsehkochs vor Augen in Richtung Sterne-Gastronomie startet, der ist schnell ernüchtert, wenn er in einer Großküche kleine Brötchen backen soll. Wer als Meeresbiologe die Wale retten will, sollte zuvor wissen, dass dies ohne profunde Kenntnisse in Chemie, Physik und Mathematik nicht geht. Um Wunsch und Wirklichkeit besser abgleichen zu […]

weiterlesen
Verfasst von Monika Fischer

Mapping OER: Das Ende eines großartigen Projekts – der Auftakt für OER in Deutschland?

Hochkarätige Gäste, spannende Sessions und eine makellose Organisation. Die Abschlussveranstaltung des Projekts „Mapping OER“ setzt die Messlatte für den Rest des Tagungsjahres 2016 hoch. Aber alles der Reihe nach. Seit April 2015 sammelte das Projekt Mapping OER in mehreren Workshops Einschätzungen und Meinungen von OER Experten und Bildungspraktikern. Ziel des Projektes war es, den Wissensstand […]

weiterlesen
Verfasst von Monika Fischer

Die Lehrenden sind der Schlüssel zur Qualität von Weiterbildung

Die Bertelsmann Stiftung (BST) und das Deutsche Institut für Erwachsenenbildung (DIE) starten am 9.12.2015 das gemeinsam entwickelte Portal wb-web. Es unterstützt Lehrende dabei, gute Weiterbildung zu machen. Dadurch leistet wb-web einen Beitrag zur Steigerung der Weiterbildungsqualität und schafft Voraussetzungen für eine weiter steigende Weiterbildungsteilnahme in Deutschland. www.wb-web.de   Die Lehrenden sind der Schlüssel zur Qualität […]

weiterlesen
Verfasst von Dr. Ulrich Schmid

Azubis in der Cloud?!

Wenn es um Digitale Bildung geht, stehen Ausbildungsbetriebe bisher selten im Mittelpunkt. Dies scheint sich aber langsam zu ändern. Denn immer öfter wird über – zugebenermaßen eher große – Unternehmen und Betriebe berichtet, die ihren (künftigen) Auszubildenden auch virtuelles Lernen eröffnen: Seien es Tablets mit Lern-Apps für Azubis im kaufmännischen Bereich, wie z. B. bei […]

weiterlesen
Verfasst von Annekathrin Lohmann

Erste Einblicke in wb-web – Projektblog geht online

wb-web.de, das Portal für Lehrkräfte in der Erwachsenen- und Weiterbildung, geht heute als Vorabversion mit einem Projektblog online und bietet erste Einblicke in Design und Inhalte. Der wb-web-Projektblog informiert über unsere kontinuierliche Arbeit bis zum offiziellen Start des Portals. wb-web ist ein Kooperationsprojekt der Bertelsmann Stiftung und des Deutschen Instituts für Erwachsenenbildung – Leibniz-Zentrum für […]

weiterlesen
Verfasst von Dr. Ole Wintermann

Was bedeutet die Digitalisierung für die Weiterbildung und die Arbeitswelt

Das Internet gibt es auch außerhalb von Berlin. Diese Erkenntnis mag für manche Berliner schmerzhaft sein (#Ironie!). Es gibt jedoch in vielen Regionen Deutschlands interessante Initiativen, die sich zur Zeit mit den Auswirkungen der Digitalisierung auf verschiedene Lebens- und Arbeitsbereiche beschäftigen. Eine dieser umtriebigen Initiativen ist der eBusinessLotse Ostwestfalen-Lippe (OWL). Zu den 22. Internet Days in Paderborn (erinnert […]

weiterlesen
Verfasst von Dr. Miika Blinn

Eine Wikipedia für OER-Lernmaterial in der Weiterbildung – Teil 2/2

So wie heute selbstverständlich Wikipedia für Recherchen verwendet wird, wäre es wünschenswert, auf eine umfassende Sammlung offener und freier Lernmaterialien für Weiterbildung zurückgreifen zu können. Erfahrungen im Schulbereich zeigen, mit welchen Herausforderungen die Erstellung einer solchen Plattform verbunden ist. Hier werden diese Herausforderungen auf eine mögliche OER Plattform für die Weiterbildung übertragen und diskutiert. An […]

weiterlesen
Verfasst von Dr. Miika Blinn

Eine Wikipedia für OER-Lernmaterial in der Weiterbildung – Teil 1/2

So wie heute selbstverständlich Wikipedia für Recherchen verwendet wird, wäre es wünschenswert, auf eine umfassende Sammlung offener und freier Lernmaterialien für Weiterbildung zurückgreifen zu können. Erfahrungen im Schulbereich zeigen, mit welchen Herausforderungen die Erstellung einer solchen Plattform verbunden ist. Hier werden diese Herausforderungen auf eine mögliche OER Plattform für die Weiterbildung übertragen und diskutiert. Eine […]

weiterlesen
Verfasst von Dr. Lutz P. Michel

Der Mittelstand baut beim E-Learning auf Fertiglösungen

An der Online-Befragung, die im Sommer 2014 von MMB durchgeführt wurde, haben sich insgesamt 193 Experten für Personalfragen aus KMU und Großunternehmen beteiligt. Hier die wichtigsten Ergebnisse in einer kurzen Zusammenfassung: 1. E-Learning wird in zwei Dritteln der Großunternehmen (500 Beschäftigte und mehr) eingesetzt; bei den KMU zählt mehr als die Hälfte zu den E-Learning-Nutzern. […]

weiterlesen
Verfasst von Dr. Ole Wintermann

The future of #OER: when the non-community must be the target group

After we (@pragmaticfix, @bildungsmann, @MiiBlinn, @olewin) had the opportunity to attend an event organized by the Stiftung Neue Verantwortung on the eve of the  #OER conference and ask whether basically #OER wasn’t just another here-today gone-tomorrow overrated buzzword (No, thank heavens, it’s not!), we were even keener to get down to some serious debate with […]

weiterlesen
Verfasst von Dr. Julia Behrens

Vielversprechende Chancen: Digitale Weiterbildungsangebote für jedermann

Ich sitze ganz selbstverständlich jeden Tag am Rechner. Ohne meinen Computer könnte ich meine Arbeit gar nicht machen. Und auch ohne mein Smartphone nicht. Und schon gar nicht ohne das Internet. Damit hört es aber noch nicht auf. Auch nach Feierabend bin ich eigentlich immer online und empfinde das als Bereicherung, nicht als Zwang. Ich […]

weiterlesen
Verfasst von Monika Fischer

Mehr Bildungsgerechtigkeit durch freie Bildungsmaterialien: Die Lernplattform Serlo legt in ihrem ersten Wirkungsbericht beeindruckenden Zahlen vor

Serlo ist eine kostenlose, community-basierte Lernplattform, die Lernmaterialien für den Schulbereich unter offener Lizensierung bereitstellt. Seit dem Gründungjahr 2010 wird Serlo von der Gesellschaft für freie Bildung e.V. getragen und von einem fast vollständig ehrenamtlich arbeitenden Mitarbeiterstab betreut und weiterentwickelt. Nach dem Launch der zweiten Version der Plattform legt die Initiative 2014 ihren ersten Wirkungsbericht […]

weiterlesen
Verfasst von Dr. Ole Wintermann

Die #OERde14 blickte in die Zukunft: Wenn die Nicht-Community zur Zielgruppe werden muss

Nachdem wir (@pragmaticfix, @bildungsmann, @MiiBlinn, @olewin) die Gelegenheit gehabt hatten, uns am Vorabend der #OER Konferenz auf einer Veranstaltung der Stiftung Neue Verantwortung zu fragen, ob #OER nicht ganz einfach ein vorübergehender Hype sei (Nein, ist es zum Glück nicht), waren wir umso interessierter daran, uns mit anderen Befürworterinnen von #OER auf der Wikimedia-Konferenz/BarCamp auszutauschen. […]

weiterlesen
Verfasst von Dr. Ole Wintermann

#OER – Nur ein Hype?

“Open Educational Ressources: Was ist dran am Hype?”, so fragten die Organisatoren einer Abendveranstaltung zu OER, die am 11.9. in Berlin in den Räumen eines StartUps stattfand. Die Stiftung Neue Verantwortung, die Vodafone Stiftung und das Humboldt Innovation Institut luden gemeinsam zu einer Debatte mit Thomas Aidan Curran, Jakob Adolph und Saskia Esken ein. Eine […]

weiterlesen
Verfasst von Dr. Ole Wintermann

Machbarkeitsstudie “Monitor Digitale Bildung in Deutschland” in Planung

Die Vorstellung der #AnalogenAgenda #DigitalenAgenda vor einigen Tagen im Rahmen der Bundespressekonferenz zählt sicher nicht zu den Sternstunden der deutschen Politik, wenn es darum geht, sich offensiv, freudig und engagiert einem Zukunftsthema anzunehmen. Die Art und Weise der Präsentation und die inhaltlichen Kritikpunkte sind inzwischen zur Genüge diskutiert worden. Was uns als Bildungs-Blog aber natürlich […]

weiterlesen
Verfasst von Nadine Pollmeier

Einfach gute Weiterbildung! – Entwicklung des Onlineportals geht weiter

Wie bereits in einem früheren Artikel berichtet, entwickeln wir gemeinsam mit dem Deutschen Institiut für Erwachsenenbildung (DIE) ein Onlineportal für Weiterbildner. Wir haben viele hilfreiche Anmerkungen und ein insgesamt positives Feedback aus der Community bekommen. Dafür ein herzliches Dankeschön an Alle! Wir freuen uns, dass unsere Initiative bei Ihnen so gut ankommt. Auch unsere Google […]

weiterlesen
Verfasst von Dr. Ole Wintermann

Einladung zum OER Köln – Camp für freie Bildungsmaterialien

Am Wochenende hatte mich die Anfrage der Organisatoren des OER Camps Köln erreicht, ob wir nicht auf ihre Veranstaltung hinweisen können. Da wir uns als Bertelsmann Stiftung stärker für den Einsatz von OER in den Bereichen der Schul-, Aus- und Weiterbildung einsetzen wollen, weise ich im Folgenden natürlich gern auf die spannende Veranstaltung hin. Die […]

weiterlesen
Verfasst von Dr. Ole Wintermann

Bessere Bildung oder höhere Renten?

Sowohl bessere Bildung als auch höhere Renten! Bildung ist natürlich wichtig! So lautet die Standardantwort quer durch alle Parteien und zivilgesellschaftlichen Institutionen, wenn es darum geht, sich zur Bedeutung von Bildung in einer stärker als in anderen Ländern alternden Gesellschaft zu äußern. Bildung und Weiterbildung seien, so das einheitliche Echo, die Voraussetzung dafür, dass unsere […]

weiterlesen
Verfasst von Björn Hesse

Educaching – Abenteuer und Lernen verknüpfen funktioniert!

Geocaching 101 ein Abenteuer, das man jederzeit und überall erleben kann. Es führt dich an Orte, auch in deiner Stadt, die du noch nie zuvor besucht oder bewusst wahrgenommen hast. Das fasziniert mich immer wieder aufs Neue. Geocaching ist eine Outdoor-Aktivität, bei der man mit Hilfe eines GPS-fähigen Gerätes (Navi, Smartphone, etc.) sogenannte Caches (Behälter, […]

weiterlesen
Verfasst von Monika Fischer

Einfach gute Weiterbildung – nur wie? Mit einem konsequent an den Bedürfnissen der Weiterbildungspraxis ausgerichteten Online-Portal!

Gute Weiterbildung fängt bei der Gestaltung von Lernangeboten an. Denn die pädagogische Qualität der Angebote ist der zentrale Qualitätsausweis eines Anbieters. Um Lehrkräften der Weiterbildung ein fundiertes Angebot zur Erweiterung eigener Kompetenzen anzubieten und dadurch die Professionalitätsentwicklung zu unterstützen, entwickeln das DIE (Deutsches Institut für Erwachsenenbildung; www.die-bonn.de) und die Bertelsmann Stiftung ein offenes Online Portal. […]

weiterlesen
Verfasst von Dr. Ole Wintermann

Digitalisierung der Bildung: Keine technische sondern eine kulturellen Frage

Wie können Institutionen und Lehrende aus dem Bereich Weiterbildung eigentlich erkennen, ob sie für die “Digitalisierung” richtig aufgestellt sind? Reicht es aus, wenn man sich zur besseren Erreichbarkeit im beruflichen Kontext ein Smartphone zulegt? Muss man als Institution in neue PCs oder besser Tablets investieren? Welche Software muss dann eingesetzt werden und wie erkenne ich, […]

weiterlesen
Verfasst von Nadine Pollmeier

Wo steht Europa mit Blick auf die Digitalisierung der Weiterbildung?

Umfrage zu ICT und OER in der Weiterbildung – Ihre Einschätzung ist gefragt! Wie bereits von meiner Kollegin Monika Fischer berichtet arbeiten wir seit einigen Monaten an einem EU-Projekt, das sich mit dem Thema OER und digitale Bildungsmedien für Erwachsene in Europa beschäftigt, Ziel dieser Studie ist es Erkenntnisse über den aktuellen Status Quo und […]

weiterlesen
Verfasst von Monika Fischer

Wanted: best-practices und policy paper zu ICT* und OER** in der Weiterbildung

Das Thema ICT und OER und Digitalisierung der Bildung ist nicht nur in Deutschland von wachsendem Interesse. Auch in Europa und bei der EU Kommission setzt man sich vermehrt damit auseinander. Wir suchen best-practices, policy papers und Links aus dem gesamten europäischen Raum. Seit einigen Monaten arbeitet unser Projektteam zusammen mit Partnern an einem EU-Projekt, […]

weiterlesen
Verfasst von Dr. Ole Wintermann

OER ist in der Gesellschaft angekommen – Wie kann es weitergehen?

Die Wikimedia DE hatte gemeinsam mit dem Internet und Gesellschaft Collaboratory in der letzten Woche unter der Überschrift „OER goes Europe“ zu einer interessanten Veranstaltung in ihren Räumen eingeladen. Meine Kollegin Monika Fischer und ich haben die Gelegenheit genutzt und uns die zwei Vorträge von Jöran Muuß-Merholz sowie Professor Fred Mulder angehört. Zusammenfassend kann man feststellen, dass die OER-Bewegung […]

weiterlesen
Verfasst von Dr. Ole Wintermann

Digitalisierung der Erwachsenenbildung: Open Educational Resources fordern etablierte Institutionen und Methoden heraus

Wie könnte ein Web-Portal gestaltet sein und welche funktionalen und methodischen Anforderungen müsste es erfüllen, wenn es im Bereich der Erwachsenenbildung u.a. als Instrument des Self Assessment durch die Lehrkräfte der Weiterbildung genutzt werden würde? Stehen neue digitale Bildungs-Trends diesem Ansatz eventuell entgegen? Wie könnte dieses Portal mit Inhalten befüllt werden, die der Nutzer zur […]

weiterlesen
Verfasst von Monika Fischer

LEARNTEC 3/3 Yes we can (analyze it)! – Learning Analytics sind kein Selbstzweck

Unter “Learning Analytics” versteht man die digitale Erhebung und Auswertung verschiedener Daten von Lernenden, um Lernfortschritte zu beobachten, potenzielle Herausforderungen aufzudecken und zukünftige Leistungen vorherzusagen. Die Datenanalyse darf dabei nicht zum Selbstzweck werden. Ziel muss es vielmehr immer sein, das Verhalten von Lernern datenbasiert zu reflektieren, vorherzusagen und letztlich mit gezielten Interventionen die Lernergebnisse zu […]

weiterlesen
Verfasst von Monika Fischer

LEARNTEC 1/3 Richtungswechsel beim adaptiven Lernen: Lernsysteme sollten sich nicht nur dem Nutzer anpassen – sondern auch vom Nutzer selbst angepasst werden können!

Adaptives Lernen ist eines der Schlagwörter, wenn über die Zukunft der Bildung geredet wird. Dass die Zukunft nicht mehr weit weg ist und noch spannende Entwicklungen in diesem Bereich zu erwarten sind, lässt sich an Projekten wie INTUITEL („Intelligent Tutoring Interface for Technology Enhanced Learning“) sehen, das im Rahmen eines Panels auf der Learntec vorgestellt […]

weiterlesen
Verfasst von Claudia Burkard

Alles digital, oder was?

Vor kurzem hatte ich die Gelegenheit, mit einer Kollegin Gast in der Staatlichen Gewerbeschule – Energietechnik, G10 in Hamburg zu sein, um „live“ den Einsatz der Kompetenzwerkst@tt, einem digitalen Lerntool, zu verfolgen. Nachdem die grundsätzlichen Erwartungen an digitale Lernmedien teilweise enorm sind, mindestens genauso lang aber auch die Liste der mit ihnen einhergehenden Befürchtungen, wollten […]

weiterlesen
Verfasst von Dr. Julia Behrens

Was wäre wenn? Weihnachtliche Gedanken zur digitalen Bildung

Neulich war ich auf Konferenzreise in Berlin. Es tut sich ja erfreulich viel, wenn man sich die Konferenzlandschaft rund um das Thema EdTech und Digitalisierung der Bildung anschaut. Die eQualification zum Beispiel, war eines meiner Ziele. Ca. 50 Projekte, die das BMBF zum Thema Digitalisierung gefördert hat und noch fördert, wurden vorgestellt. Da waren schon […]

weiterlesen
Verfasst von Monika Fischer

27% aller Erwachsenen in der EU auf den niedrigsten Medien-Kompetenzniveaus

Bricht durch digitale Technologien eine neue, bessere Ära der Weiterbildung an? Nur wenn bei den Lernern die nötigen Kompetenzen zur Nutzung digitaler Medien vorhanden sind. Davon kann allerdings nicht ausgegangen werden.  So bewegen sich ca. 27% aller Erwachsenen in den 17 Mitgliedsstaaten auf den beiden niedrigsten Kompetenzniveaus, wenn es um die Fähigkeit geht, Probleme in […]

weiterlesen
Verfasst von Monika Fischer

Keine Zukunft für die Digitalisierung der Weiterbildung? Digitale Lernangebote setzen medienkompetente Nutzer voraus!

Damit Menschen digitale Lernangebote nicht nur anwählen, sondern auch effektiv für das eigene Lernen anwenden können, ist das Vorhandensein eigener Medienkompetenz eine zentrale Voraussetzung. Die Frage nach der „Digital Literacy“ ist also eng verknüpft mit dem Problem des „Digital Divide“ – der Fortsetzung der Bildungsschere auch auf Ebene digitaler Lernangebote. Die Entwicklung der Medienkompetenz der […]

weiterlesen
Verfasst von Monika Fischer

Die Zukunft der Weiterbildung: Virtuell, vernetzt und vom Nutzer mitentwickelt

Die Weiterbildung der Zukunft wird nicht unbedingt strukturell anders sein, als die Weiterbildung der Gegenwart. Doch die Möglichkeiten der Digitalisierung werden dazu beitragen, dass viele Aspekte der Weiterbildung auf ein neues Level gehoben werden können.

weiterlesen
Verfasst von Monika Fischer

Bildung 2.0. ist mehr als nur die Digitalisierung von Inhalten: 5 Einsatzbereiche digitaler Technologien zur Unterstützung lebenslangen Lernens

Bislang beschränken sich die meisten Ansätze des auf Erwachsene ausgerichteten E-Learnings auf die raum-zeitlich flexible Bereitstellung digitalisierten Contents. Doch gelingende Erwachsenenbildung basiert auf mehr als nur der einfache Verfügbarkeit von Lerninhalten. In einer mehrteiligen Reihe wollen wir fünf ineinandergreifende Einsatzbereiche digitaler Technologien in der Erwachsenenbildung anhand internationaler Beispiele vorstellen. Blickt man auf die beständig wachsende […]

weiterlesen
Verfasst von Dr. Julia Behrens

Zurück in die Zukunft

Das erwartet uns in der Digitalisierung von Weiterbildung in den kommenden Jahren Unternehmen setzen auch in den kommenden drei Jahren viel auf Blended Learning und virtuelle Klassenräume bei der betrieblichen Weiterbildung. Das zeigen die Ergebnisse des Learning Delphi 2013. Aber: gleich auf Platz drei steht das Lernen mit mobilen Anwendungen und Apps.

weiterlesen
Verfasst von Dr. Julia Behrens

Digitalisierung: Potentiale für die Kompetenzdebatte

Wie kann man digitale Medien einsetzen um berufliche Bildung kompetenzorientiert zu gestalten? Mit dieser Frage haben sich Prof. Dr. Falk Howe von der Universität Bremen und Prof. Dr. Sönke Knutzen von der TU Hamburg Harburg viel beschäftigt. Sechs Potentiale digitaler Medien für die berufliche Aus- und Weiterbildung haben sie identifiziert:

weiterlesen
Verfasst von Dr. Julia Behrens

Digitalisierung in der Weiterbildung?

Wie steht es mit der Digitalisierung der Weiterbildung in Deutschland? Welche Chancen aber auch Herausforderungen bieten sich dabei? Wir haben uns dazu international umgesehen und mit Vertretern aus Politik, Praxis und Unternehmen die aktuellen Trends diskutiert. Dr. Jörg Dräger, Vorstand der Bertelsmann Stiftung, wagt den Blick über den Tellerrand und zeigt im angehängten Vortrag anhand […]

weiterlesen