Blog „Aus- und Weiterbildung“

Flüchtlinge

Die Kategorie enthält 27 Beiträge

Verfasst von Dr. Martin Noack

Praktikant (m/w) im Projekt „Aufstieg durch Kompetenzen“ gesucht

Praktikum - Wordcloud

Wir suchen für die Aufgaben unseres Projekts „Aufstieg durch Kompetenzen“ ab dem 28. August 2017 für die Dauer von drei bis sechs Monaten einen Praktikanten (m/w). Der Praktikant / die Praktikantin unterstützt uns bei der konzeptionellen, inhaltlichen sowie organisatorischen Umsetzung der Website www.meine-berufserfahrung.de zur Selbsteinschätzung beruflicher Kompetenzen in 30 Berufen bei der Weiterentwicklung der Kompetenzkarten (eines […]

weiterlesen
Verfasst von Monika Fischer

Durch praxisrelevante Inhalte und aktive Einbindung der Community zum Erfolg

14_BERT_013_Logo_wb.web_4c

Ein Fazit zum Projekt “Sprachbegleitung einfach machen” Viele erwachsene Geflüchtete sprechen kein oder nur wenig Deutsch. Dabei spielen ausreichende Deutschkenntnisse eine zentrale Rolle für die Integration in Arbeit und Gesellschaft. Die von Ehrenamtlichen bereitgestellten Angebote zur Sprachbegleitung sind in dieser Situation eine wichtige Unterstützung für die Geflüchteten. Die Ehrenamtlichen stehen allerdings vor zwei Herausforderungen: Sie […]

weiterlesen
Verfasst von Monika Diaz

Wie Beraterin Ramona López mit Einwanderern neue Fähigkeiten entdeckt

Kompetenz Karten Box

Um die Kompetenzkarten so nah wie möglich für den Berater bzw. auch den allgemeinen Anwender zu gestalten und weiterzuentwickeln, arbeiten wir eng mit den Beratern vor Ort zusammen, hier mit Ramona López, Trainerin des AWO Landesverbands Schleswig-Holstein.   http://www.change-magazin.de/de/video-kompetenzkarten/    

weiterlesen
Verfasst von Monika Fischer

100+1 Tipp für’s Deutsch Lernen mit Geflüchteten?

Ein Dossier auf wb-web zeigt wie’s einfach geht! Viele erwachsene Geflüchtete sprechen kaum Deutsch. Sprachkenntnisse sind aber eine zentrale Voraussetzung für die Teilhabe an der Gesellschaft. Ehrenamtliche leisten hier einen wichtigen Beitrag, indem sie Geflüchteten helfen, diese Kenntnisse zu erwerben. Besonders spannende Wege, auf denen man mit Geflüchteten Deutsch lernen kann, hat in den letzten […]

weiterlesen
Verfasst von Dustin Nickiewicz

Berufsausbildung in einer Einwanderungsgesellschaft 4/5

Praxis gestalten – Berufsvorbereitende Maßnahmen Eine ausreichende Sprachbeherrschung alleine wird nicht ausreichen, um Zuwanderer erfolgreich in den deutschen Arbeitsmarkt und somit in die Gesellschaft zu integrieren. Mindestens ebenso wichtig ist eine gründliche und nachhaltige Ausbildungsvorbereitung für die Geflüchteten. Dazu gehören eine flexible und gestaltungsoffene Berufsorientierung und Berufsberatung sowie Verfahren der Kompetenzfeststellung. Was hat es damit […]

weiterlesen
Verfasst von Dustin Nickiewicz

Berufsausbildung in einer Einwanderungsgesellschaft 3/5

Praxis gestalten — Kompetenzfeststellung und Profiling Neben einer ausreichenden Sprachbeherrschung und einer umfangreichen Berufsorientierung und Berufsberatung gehört zu einer gründlichen und nachhaltigen Ausbildungsvorbereitung für Geflüchtete auch eine flexible Kompetenzfeststellung. Was hat es damit auf sich? Die Kompetenzfeststellung ebenso wie das „Profiling“ sind für die Ausbildungsvorbereitung der Geflüchteten unerlässlich, weil nur dadurch ihre Begabungen, Erfahrungen, Interessen […]

weiterlesen
Verfasst von Monika Fischer

Neue Fäden ziehen: Filmpremiere der Dokumentation des Grazer Drachenspiels nach afghanischem Vorbild

Am Beispiel des jährlich stattfindenden Drachenfests in Graz, in dem die zugewanderte afghanischen Community die Grazer Bevölkerung in die Geheimnisse des Drachenbaus einweiht und diese dann auch steigen lässt, erläutert die Migrationsaktivistin und Künstlerin Gunda Bachan ihren individuellen Ansatz zur Frage der Integration. Mit dem Dokumentationsfilm „Drachenfest 2016 Gudiparan Bazi“ wird die Arbeit der Migrationsaktivistin […]

weiterlesen
Verfasst von Dustin Nickiewicz

Berufsausbildung in einer Einwanderungsgesellschaft (2/5)

Praxis gestalten — Berufsorientierung und Beratungsangebote Allein mit einer ausreichenden Sprachbeherrschung ist es mit der Integration in den deutschen Arbeitsmarkt noch nicht getan. Für ein besseres Zurechtfinden bedarf es zusätzlicher Beratungsangebote und Maßnahmen der Berufsorientierung. Was hat es damit auf sich? Berufsorientierungs- und Beratungsangebote sollten idealerweise authentische Einblicke in die Arbeitswelt ermöglichen und gleichzeitig die […]

weiterlesen
Verfasst von Dustin Nickiewicz

Berufsausbildung in einer Einwanderungsgesellschaft (1/5)

Praxis gestalten – Sprache fördern Die berufliche Ausbildung ist ein zentraler Bestandteil gelingender Integration in das Einwanderungsland Deutschland. Sie ist für die Integration von Geflüchteten gerade deshalb von herausragender Bedeutung, weil mehr als die Hälfte der registrierten Asylbewerber unter 25 Jahren sind. Mehr als ein Viertel haben nicht einmal ihr 16. Lebensjahr erreicht (BAMF 2016). […]

weiterlesen
Verfasst von Dr. Martin Noack

Innovative Ansätze für Kompetenzfeststellung gesucht

Informelles Lernen sichtbar machen Althergebrachte Zeugnisse von Bildungsinstitutionen und Arbeitgebern reichen nicht aus, um all das was viele von uns informell gelernt haben sichtbar und für den Arbeitsmarkt verwertbar zu machen. Das zeigte eine von uns Ende letzten Jahres veröffentlichte Arbeitnehmer – und Arbeitgeberbefragung. Es stellt sich allerdings die Frage wie informell (z. B. am […]

weiterlesen
Verfasst von Monika Fischer

Sprachbegleitung einfach machen – Der Werkzeugkoffer für Ehrenamtliche ist online!

Die Bertelsmann Stiftung und das Portal wb-web haben am 24.01.2017 das Dossier “Sprachbegleitung einfach machen!” auf den Weg gebracht. Es unterstützt Ehrenamtliche, bessere Deutschlernangebote für Flüchtlinge zu machen. Ein besonderer Fokus liegt auf dem Thema “Deutsch lernen im Beruf.” In den kommenden 10 Wochen gibt das Dossier einen Überblick über die vielfältigen Möglichkeiten Sprachbegleitung zu […]

weiterlesen
Verfasst von Dr. Martin Noack

Mitmachen: Umfrage zu Berufekarten für Kompetenzkarten Toolbox

Seit Dezember 2015 wurden über 9.000 Sets der „Kompetenzkarten für die Potenzialanalyse in der Migrationsberatung“ bestellt. Mitte 2016 wurde eine erste Befragung der Nutzer durchgeführt. Über 200 Beratende beteiligten sich. Jetzt werden die Karten weiterentwickelt. Sind Sie beratend tätig? Besitzen Sie die Karten schon oder nutzen sie sogar bereits? Machen Sie mit! Drei Anregungen aus […]

weiterlesen
Verfasst von Claudia Burkard

Vom Geflüchteten zum Auszubildenden – der lange Weg von Guinea nach Deutschland

Sprache und Ausbildung bzw. Arbeit sind wesentliche Schlüssel zur Integration von Geflüchteten. Dementsprechend stimmen auch knapp drei Viertel der vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) befragten kleinen und mittelständischen Betriebe der Aussage zu, dass Ausbildung der beste Weg sei, um Geflüchtete in die Gesellschaft zu integrieren. Diese beiden Hürden hat Mamadou D. erfolgreich gemeistert. Er ist […]

weiterlesen
Verfasst von Dominik Giese

Kompetenzanerkennung in Deutschland: Akteure erkennen dringenden Handlungsbedarf, aber noch fehlt eine gemeinsame Strategie

Die Debatte um die Anerkennung informell erworbener Kompetenzen beschäftigt Deutschland schon seit einiger Zeit. Bereits 2012 unterschrieb das Bundesbildungsministerium eine EU-Rats-Empfehlung, die die Mitgliedsstaaten dazu aufruft bis 2018 nationale Regeln und Verfahren für die Sichtbarmachung und Anerkennung informellen Lernens zu entwickeln und gesetzlich zu verankern. Seitdem hat sich einiges bewegt, aber das Ziel ist noch […]

weiterlesen
Verfasst von Roman Wink

Mit KompAS und GPS zum Ziel: Wege der Sprachförderung

Flüchtlinge müssen sich aktuell bei der Integration in Deutschland vielen Herausforderungen stellen. Mithun Sridharan schildert in seinem Blogbeitrag die drei größten Hürden für Flüchtlinge in Deutschland. Die größte und die aktuell dringlichste Hürde ist ohne Zweifel der Spracherwerb. Sicherlich würde jeder zustimmen, dass gute Deutschkenntnisse die Basis für eine erfolgreiche Integration sind. Das zeigt auch […]

weiterlesen
Verfasst von Claudia Burkard

Junge Flüchtlinge in Ausbildung bringen – Positionen der Initiative „Chance Ausbildung“ zur Berufsausbildung in einer Einwanderungsgesellschaft

Im Jahre 2015 sind über eine Million Flüchtlinge nach Deutschland gekommen. Ein Großteil von ihnen ist jünger als 25 Jahre. Das berufliche Bildungssystem in Deutschland steht damit vor einer Herkulesaufgabe: So viele Zuwanderer wie noch nie benötigen Zugang zu Bildung und Beschäftigung und das nicht erst in ferner Zukunft, sondern so schnell wie möglich. Entsprechend […]

weiterlesen
Verfasst von Dr. Martin Noack

Vom Heben der Schätze – Kompetenzkarten für Flüchtlinge und Migranten: Eine deutsche Antwort auf eine europäische Herausforderung

In Europa haben im Jahr 2015 1.3 Millionen Menschen Asyl beantragt. Ein großer Teil davon in Deutschland. Angesichts der kontinuierlich kritischen Lage in den Herkunftsländern müssen wir uns der großen Herausforderung stellen, die Geflüchteten in unsere Gesellschaften zu integrieren. Hierfür ist die Integration in den Arbeitsmarkt ein zentraler Stellhebel, wie Frau Nahles angesichts der Diskussion […]

weiterlesen
Verfasst von Dominik Giese

Auswertung der Blogparade: Können zeigen, Können erkennen – können wir das?

Zwischen dem 17.03 und 29.04 riefen wir zu einer BlogParade auf, um die Anerkennung non-formaler und informeller Kompetenzen zu diskutieren. Dieses Thema ist uns vor dem Hintergrund von 6 Millionen deutschen formal Geringqualifizierten, 491.000 zuwandernden Fachkräften, die der deutsche Arbeitsmarkt bis 2050 jährlich brauchen wird (Fuchs, Kubis & Schneider, 2015) sowie ca. 1,2 Millionen Asylsuchenden, […]

weiterlesen
Verfasst von Mithun Sridharan

Die drei größten Hürden für Flüchtlinge in Deutschland

Aus dem Englischen übersetzt / Originaltext siehe unten: Vor einem Jahr, als ich anfing ehrenamtlich tätig zu werden, um Flüchtlingen zu helfen sich in Deutschland zu integrieren, hatte ich einige aufschlussreiche Erfahrungen. Ihre Stärke und Entschlossenheit beeindruckte mich dabei jeden Tag aufs Neue. Man könnte vermuten, dass ihre schwerste Hürde der Weg nach Deutschland ist. […]

weiterlesen
Verfasst von Beate Beyer-Paulick

Jetzt bewerben beim DIE-Innovationspreis 2016: „Digitale Medien zur gesellschaftlichen Integration“

Der Innovationspreis 2016 prämiert Bildungsangebote, die sich dem digitalen Lernen von Erwachsenen unter dem Fokus der Integration widmen und sich mit digitalen Lernangeboten an marginalisierte Zielgruppen, insbesondere Flüchtlinge, wenden. Mit dem Preis, der alle zwei Jahre verliehen wird, zeigt und würdigt das DIE seit 1997 die vielfältigen Innovationen in der Erwachsenenbildung, mit denen das Lernen […]

weiterlesen
Verfasst von Monika Fischer

Integration von Flüchtlingen ermöglichen – was Ehrenamtliche brauchen, um eine Kultur des Miteinanders aktiv zu gestalten (4/4)

Individuelle Betreuung bei gesundheitlichen und sozialen Problemen, Unterstützung beim Spracherwerb, bei der Integration in die Zivilgesellschaft und bei der Integration in Arbeit – was Ehrenamtliche im Moment für Flüchtlinge leisten ist enorm. Mehr noch, ohne ihr Engagement wäre die „Flüchtlingskrise“ nicht zu meistern. Allerdings merken einige der Ehrenamtlichen mit denen ich gesprochen habe, dass nach […]

weiterlesen
Verfasst von Monika Fischer

Ein „Kennenlernfest“ zur Integration von Flüchtlingen: „Mir helf’n zsamm und wollen uns kennenlernen“ (3/4)

So richtig vorstellen kann man es sich außerhalb der Fußballwelt immer noch nicht. Schwarze Bayern, muslimische Bayern, Bayern die kein Bier trinken und auch nicht gern um Geld Karten spielen. Mit genau dieser Vorstellung setzen sich aktuell aber die bayrischen Einheimischen auseinander, denn fast jedes Dorf hat eine Flüchtlingsunterkunft. Bayern wird also bunter, und aus […]

weiterlesen
Verfasst von Claudia Burkard

Integration von Flüchtlingen

Die große Zahl der in Deutschland ankommenden Flüchtlinge aus den Krisenregionen der Welt stellt sowohl Politik und Behörden als auch die Zivilgesellschaft vor große Herausforderungen. Von großer Bedeutung wird – neben der Sicherung der Grundbedürfnisse – vor allem die Integration in Arbeit sein, die als ein wesentlicher Aspekt der gesellschaftlichen Integration anzusehen ist. Wie aber […]

weiterlesen
Verfasst von Monika Fischer

Deutsch für Anfänger: Im Flüchtlingsheim einfacher gesagt als getan (2/4)

Das Erlernen der deutschen Sprache ist ein unerlässlicher Grundstock für eine gelingende Integration von Flüchtlingen. Die Teilnahme an festen Deutschkursen ist vielen aber nicht möglich, denn es fehlen Kursräume und mehr noch die Dozenten. Dadurch sind ehrenamtlich gehaltene Sprachkurse in den Flüchtlingsheimen oft die einzige Möglichkeit für Flüchtlinge Deutsch zu lernen. Mittlerweile engagiert sich eine […]

weiterlesen
Verfasst von Monika Fischer

Integration von Flüchtlingen ermöglichen – wie Ehrenamtliche dazu beitragen, dass aus einer Willkommenskultur eine Kultur des Miteinanders wird (1/4)

In meiner Heimatregion ist die „Flüchtlingskrise“ Alltag geworden. Der Landkreis Rosenheim gehörte zu den ersten Regionen, in denen Flüchtlinge ankamen und untergebracht wurden. Mittlerweile ist die „Krise“ ein spannender und oft anregender Alltag geworden – was den vielen Ehrenamtlichen vor Ort zu verdanken ist. Mit einer Reihe von ihnen habe ich über Herausforderungen und Lösungsansätze […]

weiterlesen
Verfasst von Martina Schwenk

ASCOT ff = ASCOT für Flüchtlinge (wenn sie berufliche Kompetenzen nachweisen müssen)

Sie erinnern sich? Im letzten Blogbeitrag habe ich eine Antwort auf die Frage angekündigt, für welche Zielgruppen die Methoden und Instrumente des vom BMBF geförderten wissenschaftlichen Verbundprojekts „ASCOT“ Nutzen bringen können, neben den primären: Azubis, Prüfende und Gestalter der Ausbildungsberufe. Momentan treffen in Deutschland zwei Sachverhalte aufeinander: steigende Flüchtlingszahlen und Facharbeiterengpässe, die teils schon sichtbar, […]

weiterlesen
Verfasst von Monika Fischer

Bildungsarbeit für Flüchtlinge: Was braucht die Praxis?

Aufruf zur Mitarbeit an einem Themenschwerpunkt “Bildungsarbeit für Flüchtlinge” auf wb-web.de. Jetzt sind Sie gefragt: Welche Inhalte würden Sie sich wünschen? Welche Fragen zum Thema Bildungsarbeit mit Flüchtlingen haben Sie, die beantwortet werden sollten? Welche weiteren Ideen wollen Sie uns mit auf den Weg geben? Das Problem: Ohne Sprachkenntnisse keine Integrationsperspektive Ausreichende Deutschkenntnisse sind eine […]

weiterlesen