Save the Date zur Konferenz „Schritt für Schritt zum Berufsabschluss“ am 6.12.2018 im Rathaus zu Köln

In Deutschland werden bis 2020 etwa 1,2 Mio. neue Fachkräfte gebraucht. Gleichzeitig gibt es 5,9 Mio. Erwerbspersonen, die keinen Berufsabschluss haben, aber über viele Kompetenzen verfügen. Um ihnen den Erwerb eines Berufsabschlusses zu ermöglichen, braucht es eine bedarfsorientierte Bildungsberatung, aussagekräftige Verfahren zur Kompetenzerkennung und passende Qualifizierungsangebote. Für Menschen über 25 ist die modulare Qualifizierung hier ein vielversprechender Ansatz. Erfolgen kann sie auf Basis der von BMBF und BIBB entwickelten Ausbildungssteine, der von Bundesagentur für Arbeit und f-bb erstellten berufsanschlussfähigen Teilqualifikationen sowie der von der Arbeitgeberinitiative „Eine TQ besser“ angebotenen Teilqualifikationen.

Wie die Gewinnung von Fachkräften durch modulare Qualifizierung gelingen kann, zeigt das Kölner Bildungsmodell. Getragen vom Kölner Bündnis für Arbeit kombiniert das Modell eine Orientierungsphase mit einer schrittweisen Qualifizierung durch Ausbildungsbausteine. Unterstützend erfolgt ein begleitendes Coaching. So schaffen es auch Menschen, die an anderen Maßnahmen gescheitert sind, einen Berufsabschluss zu erreichen.

Vieles deutet darauf hin, dass Köln ein Vorbild für andere Kommunen in Deutschland sein kann. Daher evaluieren wir – die Stadt Köln, das Jobcenter Köln sowie die Bertelsmann Stiftung – das Kölner Bildungsmodell. Ziel ist es, Erfolge sowie Verbesserungspotentiale aufzuzeigen, um dadurch Wirkung zu stärken und Standards zu setzen: Damit mehr Menschen durch einen Berufsabschluss die Chance auf einen sozialen Aufstieg erhalten.

Die Ergebnisse der Evaluation stehen im Zentrum einer Konferenz, die sich auch den Fragen widmet welches Potential modulare Formen der Qualifizierung haben, um Menschen einen beruflichen Aufstieg zu ermöglichen, und wie modulare Formen der Qualifizierung aufgebaut sein sollten, damit auch Erwachsene mit gebrochenen Bildungsverläufen einen Berufsabschluss erreichen:

 

„Schritt für Schritt zum Berufsabschluss –
Modulare Formen der Qualifizierung als Mittel der Fachkräftesicherung“
im Rathaus zu Köln
am 6.12.2018 ab 11:30 Uhr

 

Haben Sie Interesse an der Konferenz? Dann können Sie sich unter diesem Link registrieren: http://b-sti.org/weiterbildung. Sie erhalten danach aktuelle Informationen und, sobald verfügbar,  eine Einladung zur Veranstaltung.



Kommentar verfassen