Blog „Aus- und Weiterbildung“

Clemens Wieland

Clemens Wieland studierte Volkswirtschaftslehre in Tübingen und Bilbao, Spanien; außerdem Fortbildung in systemischer Transaktionsanalyse für den Bereich Organisation von 2001 bis 2008 (CTA).

Von 1995 bis 1996 war er als Mitarbeiter am Institut für Angewandte Wirtschaftsforschung (IAW) in Tübingen tätig; von 1996 bis 1999 arbeitete er am Institut für Wirtschaftswissenschaften der RWTH Aachen und als Dozent an der VWA Aachen.

Seit 1999 ist er bei der Bertelsmann Stiftung und beschäftigt sich mit den Themen Jugendarbeitslosigkeit und Ausbildung. 2005 war er verantwortlich für den Carl-Bertelsmann-Preis “Jugend und Arbeit” und anschließend bis 2009 für das Team “Jugend und Arbeit” mit den Arbeitsschwerpunkten Berufliche Bildung, schulische Berufsorientierung, Übergangsmanagement und Youth Entrepreneuship.

Aktuell leitet er als Senior Project Manager das Projekt „Chance Ausbildung – jeder wird gebraucht!“.Das Projekt zielt auf ein Recht auf Ausbildung und auf mehr Flexibilität im Ausbildungssystem.