Innovation fördern! – Wie digitale Technologien Praxisnähe und Kompetenzorientierung in der Weiterbildung sichern können.

In Zeiten des demographischen Wandels und eines parallel dazu steigenden Fachkräftebedarfs kann eine lebenslange Entwicklung beruflicher Kompetenzen nicht mehr die Ausnahme, sondern nur der Standard sein. Die regionale ebenso wie sektorale Fachkräftesicherung wird damit zu einer der zukünftigen Hauptaufgaben der Weiterbildung. Digitale Technologien können dazu beitragen, dass die Weiterbildung der Zukunft durch Praxisnähe und Kompetenzorientierung […]

Assistierte Ausbildung

Spurhaltesystem, Gefahrenwarner und Einparkhilfe – Wenn es darum geht, mit dem Auto sicher durch den Verkehr zu gelangen, können wir uns auf zahlreiche technische Hilfen verlassen. Assistenzsysteme sorgen dafür, dass wir nicht mit irgendetwas kollidieren oder im Graben landen. Warum sollte das in anderen Bereichen unseres Lebens nicht auch funktionieren? Zumindest für den Bereich Ausbildung […]

Wie „Experten“ über meinen Ausbildungsweg sprechen

Ein Azubibericht zum „Azubiforum“, Berlin, 4. Dezember 2014 Auf dem Azubi Forum von McDonalds zum Thema „Die duale Ausbildung auf dem Prüfstand“ am 4. Dezember 2014 in Berlin durfte ich einige Bildungsexperten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft kennenlernen. Für mich als Azubi war es total interessant zu erfahren, wie diese Leute so über Ausbildung denken. […]

Kompetenzanerkennungskompetenz Bottom-up – #dukannstwas Blogstöckchen Teil 3

Dieser Beitrag ist der 3. Post im Rahmen des #dukannstwas Blogstöckchens, das wir vor einigen Tagen geworfen hatten und das nun von einigen Autoren aufgriffen worden ist. Heute schreibt Jochen Robes über Kompetenzanerkennungskompetenz als Bottom-Up-Ansatz. Das Blogstöckchen kann jederweit weitergeworfen oder aufgefangen werden. Auf der politischen Agenda hat die Validierung des informellen Lernens bzw. die […]

Kompetenzen: „Die Betriebe müssten auch ‚lesen‘ können, was Validierungsergebnisse aussagen“ – Blogstöckchen Teil 2

Seit rund 15 Jahren geht in der europäischen und deutschen Bildungspolitik das Wort der Validierung von informellen Kompetenzen um. Blickt man auf diese Jahre zurück, so kann man einen ersten historischen Anker in der Idee der EU-Kommission finden, ‚persönliche Kompetenzausweise‘ zu entwickeln (Lehren und Lernen in Europa – auf dem Weg zur die kognitiven Gesellschaft, […]

Fachkräftesicherung ade – Die Weiterbildungsverlierer

Ist die Debatte zum Fachkräftemangel heiße Luft? Wenn in Südwestfalen die Stundenlöhne von Baggerfahrern in den letzten Jahren von 12,50 € auf 17,50 € gestiegen sind, wie Peter Staudt vom BVMW – Bundesverband mittelständische Wirtschaft, Unternehmerverband Deutschlands e.V. gestern auf dem Meeting Mittelstand in Soest beschrieb, kann zumindest in einigen Branchen schon jetzt von einem […]

„Kompetenzanerkennungskompetenz“ – #Dukannstwas – Blogstöckchen Teil 1

Dieser Beitrag ist der erste Beitrag für ein Blogstöckchen zum Thema #DuKannstWas, das wir in den nächsten Wochen auf die Reise schicken wollen, um Argumente zum Thema Kompetenzanerkennung zusammen zu tragen und dazu breit zu diskutieren. Die Europäische Kommission hat uns am 20. Dezember 2012 ein besonderes Weihnachtsgeschenk gemacht: die Ratsempfehlung zur Validierung nichtformalen und informellen […]

Flüchtlinge im Abseits – In was für einer Welt lebe ich eigentlich?

Ein Beitrag von Björn Hesse und Julia Behrens. Das frage ich mich in letzter Zeit ziemlich oft. Was da in Köln passiert ist, ist unfassbar. Und was kurz vorher über die Zustände in Flüchtlingsheimen in Deutschland publik geworden ist, macht mich weitgehend sprachlos. Das sind Menschen, die in der Hoffnung auf ein besseres Leben zu […]

Berufsberatung mit Leidenschaft

Kürzlich war ich eingeladen, auf einer Veranstaltung des European Network of Education Councils (EUNEC) einen Vortrag über das duale Ausbildungssystem zu halten. Das Thema der zweitägigen Veranstaltung war der Übergang von der Schule in den Beruf. Die anderen Vorträge waren alle interessant, aber der von Marcela Claudia Călineci, einer Berufsberaterin aus Rumänien, hat mich beeindruckt. […]

Berufliche Anerkennung ist das A und O

Ein Taxifahrer aus dem Nahen Osten hat mir gestern seine Lebensgeschichte erzählt. Das war so schockierend und berührend, dass ich sie hier teilen möchte, weil sie so deutlich macht, warum berufliche Anerkennung so wichtig ist! Ich war gestern auf einer Konferenz, die sich mit der Frage beschäftigt hat, wie berufliche Integration für Menschen mit Migrationshintergrund […]