MYSKILLS im Einsatz (3) – Die Biografie von Hossein Kowsari

Im vergangenen Beitrag der Serie MYSKILLS im Einsatz wurden Biografien von Testteilnehmern zusammengetragen, über die die Presse berichtet hatte. Gezeigt wurde, wie unterschiedlich die Profile von Nutzern sein können und wie der Test entsprechend andere Anschlussmaßnahmen nahelegen kann. Im Folgenden werden die Geschichten dreier Teilnehmer im Detail vorgestellt. Hossein Kowsari (39 Jahre) schloss im Iran […]

MYSKILLS im Einsatz (2) – Medienberichte zeigen, wie MYSKILLS neue Chancen eröffnet

Der letzte Beitrag stellte das Projekt MYSKILLS vor, mit dem durch berufsfachliche Kompetenztests das informell und non-formal erworbene Können von Menschen ohne Berufsabschluss gemessen werden kann. Die kommenden Beiträge erzählen von Menschen, die MYSKILLS bereits genutzt und dadurch eine neue Perspektive erhalten haben. Erste Interviews mit MYSKILLS Nutzern fanden sich in den Medien, die über das […]

Save the Date zur Konferenz „Schritt für Schritt zum Berufsabschluss“ am 6.12.2018 im Rathaus zu Köln

In Deutschland werden bis 2020 etwa 1,2 Mio. neue Fachkräfte gebraucht. Gleichzeitig gibt es 5,9 Mio. Erwerbspersonen, die keinen Berufsabschluss haben, aber über viele Kompetenzen verfügen. Um ihnen den Erwerb eines Berufsabschlusses zu ermöglichen, braucht es eine bedarfsorientierte Bildungsberatung, aussagekräftige Verfahren zur Kompetenzerkennung und passende Qualifizierungsangebote. Für Menschen über 25 ist die modulare Qualifizierung hier […]

MYSKILLS im Einsatz (1) –Hintergrund und Ziele der neuen, berufsfachlichen Kompetenztests

Das Projekt MYSKILLS erfasst mit neu entwickelten berufsfachlichen Kompetenztests das Können von Menschen mit Arbeitserfahrung, die kein formales Zertifikat vorweisen können. Durch diese Dokumentation sollen Menschen mit informell erworbenen Kompetenzen zukünftig besser in den Arbeitsmarkt integriert werden. Denn in Deutschland haben nicht weniger als 6 – 9 Millionen Menschen in unterschiedlichen Tätigkeiten zwar vielfältige Kompetenzen […]

Passungsprobleme: Ausbildungsbetriebe und Jugendliche finden seltener zueinander

Wer sich vor zehn Jahren um einen Ausbildungsplatz bewarb, wusste, dass die Konkurrenz groß ist. Die Zahl der angebotenen Stellen reichte rechnerisch in Deutschland nur für 85 Prozent der Bewerber. Zwar blieben auch damals einige Lehrstellen trotzdem unbesetzt, aber das fiel kaum ins Gewicht. Es waren noch nicht einmal 3 Prozent. Die große Herausforderung hieß: […]

Berufliche Integration der Geflüchteten ist neue Herkulesaufgabe

Es ist ein Kraftakt ohnegleichen. Innerhalb kürzester Zeit haben die Bundesländer berufliche Bildungsangebote für eine enorme Zahl an Schutz- und Asylsuchender geschaffen. Diese Energieleistung ist bemerkenswert. Kein einziges Bundesland lässt es an Engagement vermissen, die berufliche Integration der Geflüchteten zu fördern – weder finanziell, noch konzeptionell. Allerdings bestehen zwischen den Bundesländern erhebliche Unterschiede. Der Ländermonitor […]

Trotz Entspannung auf dem Ausbildungsmarkt: Hauptschüler haben es (weiterhin) schwer

Sie bleiben die Sorgenkinder auf dem Ausbildungsmarkt: Jugendliche, die maximal über einen Hauptschulabschluss verfügen. Auch in Zeiten von Rekordbeschäftigung, geburtenschwachen Jahrgängen und Nachwuchsmangel in etlichen Branchen startet nur knapp jeder Zweite von ihnen direkt nach der Schule eine Lehre. Wenn sich – bei diesen äußerst günstigen Rahmenbedingungen – für Schüler mit maximal Hauptschulabschluss noch nicht […]

Vortrag von Frank Frick auf dem Anwenderforum MYSKILLS am 28.6.2018 in Berlin

270 Teilnehmer aus Arbeitsagenturen und Jobcentern in Deutschland nahmen am 28. Juni 2018 an dem „Forum MYSKILLS: Berufliche Kompetenzen erkennen. Qualifikationen fördern. Fachkräfte sichern.“ teil. Im Mittelpunkt meines Vortrages mit dem Titel „Berufsfachliche Kompetenzen mit MYSKILLS ‚messen‘ und für die bewerberorientierte Vermittlung nutzen“ standen drei Leitfragen: Warum sollten informell erworbene Kompetenzen erkannt und verwertbar gemacht […]

Was bedeutet Digitalisierung für die Berufsausbildung? Ein Impuls für Serbien

In Serbien ist kürzlich ein Gesetz erlassen worden, mit dem Duale Berufsausbildung ermöglicht wird. Die ersten fünf Lehrberufe sind eingeführt (u. a. Elektriker, Automechaniker und Modeschneider) und es gibt bereits über 1800 Auszubildende. Dieser Meilenstein in der Entwicklung des serbischen Bildungssystems wurde in Belgrad durch eine große Berufsbildungskonferenz gewürdigt. Der Titel der Konferenz lautete „Work […]